Schöpfung bewahren

Wandern rund um Himmerod

Themenweg Schöpfung bewahren

Ein besonderes Erleben der Natur mit allen Sinnen ist auf dem Themenweg „Schöpfung bewahren“ möglich. Im Wald, am Wasser und auf den Wiesen weisen Tafeln mit biblischen Texten auf die Vielfalt der Schöpfung, der Naturkräfte und Naturschätze hin, Informationstafeln erläutern wichtige Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Der Weg, idyllisch eingebettet in unsere Landschaft, führt von der Weidenkapelle unterhalb des Klosterareals zu Molitors Mühle und zurück.

Eine Begleitbroschüre ist im Klosterladen erhältlich.

Angebote 2019

HIMMERODER JAHRESZEITEN-WANDERUNGEN

Bei ruhigem Gehen sollen die Natur in ihrem Jahreszeitenwechsel, Auffälliges und Verborgenes am Wegesrand wahrgenommen und Beobachtungen mit Anderen ausgetauscht werden.

Die Wanderungen werden begleitet von Kajo Schleidweiler, gehen über maximal 15 Kilometer, dauern mit Pausen etwa fünf Stunden und enden mit einer Einkehr in der Kloster-Gaststätte, um mit dem Verzehr-Umsatz einen kleinen Beitrag zu den großen Kosten Himmerods zu leisten.

Start ist um 10 Uhr vor dem Klosterladen. Die Teilnahme – ohne Anmeldung – erfolgt auf eigenes Risiko.

Termine 2019:

23. März: Frühlings-Erwachen

22. Juni: Sommer-Spüren

14. September: Herbst-Erleben

28. Dezember: Winter-Impressionen

Wilde Kräuter in Himmerod

Altes Wissen neu entdecken

Wir lernen heimische Wildkräuter kennen und genau bestimmen. Die entlang der idyllischen Salm
gesammelten Kräuter bereiten wir anschließend für ein gemeinsames Essen.

Gründonnerstagssuppe:
Traditionelle vitaminreiche 9-Kräutersuppe mit den ersten Eifler Frühlingskräutern.
13.4.19 von 9.30h bis 13.00h

Frühjahrskur mit Eifelkräutern:
Neue Vitalität durch selbst gesammelte Wildkräuter, allen voran die Brennnessel, der Giersch, die Birke …
18.5.19 von 9.30h bis 13.00h

Eifler Frauenkräuter:
Was unsere Großmütter noch wussten: Heilkräuter wie Schafgarbe, Johanniskraut, Frauenmantel selbst sammeln und für die Hausapotheke verarbeiten.
22.6.19 von 9.30h bis 13.00h

Eifler Kräuterwisch:
Zu Maria Himmelfahrt sammeln wir Kräutersträuße und lernen dabei die wichtigsten heimischen Heilkräuter und die Geschichte dieser alten Tradition kennen.
10.8.19 von 9.30h bis 13.00h

Preise: 25 Euro, kleines Mittagessen inbegriffen.

Info und Anmeldung:
Gerlinde Brenk
dipl. Kräuterfachfrau der Heilpflanzenschule Phytaro Dortmund, Heilpraktikerin, Fachkrankenschwester
+49 177 2350040

Vulkane verstehen und Achtsamkeit üben – Vulkanologie und Naturmeditationen Hand in Hand!

Kommen Sie mit auf eine Inselzeitreise in eine landschaftlich einzigartige Region Deutschlands: die Vulkaneifel verzaubert mit ihren Maaren und anderen Zeugen ihrer feurigen Vergangenheit. Auch kulturelle Highlights wie die Manderscheider Burgen laden zur Erkundung ein. Der Lieserpfad, der hier vorbeiführt, zählt zu den schönsten und vielseitigsten Wanderwegen Deutschlands! Dabei wohnen wir im herrlich gelegenen Kloster Himmerod. Ihre Reiseleiterin ist studierte Vulkanologin und gibt Ihnen einen Einblick in diese spannende Wissenschaft. Während der Wanderungen werden immer wieder kleine Achtsamkeitsübungen eingeflochten. Auch der Klostergarten bietet die nötige Ruhe nach den Wanderungen, für weitere Achtsamkeitsübungen, für Gehmeditationen oder einfach ein gutes Buch!

Termine:

23.04. -28.04.2019

18.06. – 23.06.2019

10.09. – 15.09.2019

22.10. – 27.10.2019

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier, oder direkt bei:

inselzeitreisen
Sonja Lenz, Inhaberin
Dipl.-Geographin (Vulkanologin)
Am Klopp 21
66620 Nonnweiler
Tel. +49-6873-203 552
mobil +49-175-5549173
www.inselzeitreisen.de
sonja.lenz@inselzeitreisen.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.