Himmeroder Orgelsommer

Ein Muss für jeden Orgelliebhaber

Organisten von Weltrang, eine Orgel von außergewöhnlicher Qualität und Klangschönheit, dazu ein Ort mit einzigartiger Atmosphäre: genau dies macht das Besondere des Himmeroder Orgelsommers aus. Seit Jahren gehört diese Veranstaltungsreihe zu einer der festen Konstanten im Kulturleben nicht nur der Eifel. Über regionale Horizonte hinaus hat Himmerod in der Orgelwelt längst einen höchst klangvollen Namen. Und so kommen Jahr für Jahr international renommierte Künstler aus allen Teilen der Welt nach Himmerod, um mit ihren kunstvollen Darbietungen Musikfreunde aus Nah und Fern zu erfreuen.

Über viele Jahre war Nicolas Kynaston, einer der renommiertesten Konzertorganisten Großbritanniens überhaupt, Himmerod sehr verbunden und hat mit seinem für Engländer typischen Humor das Kloster gerne auch als „the middle of nowhere“ bezeichnet. Nicht zuletzt seine in höchsten Tönen gelobte CD-Einspielung zum 40-jährigen Orgeljubiläum 2002 hat das Himmeroder Instrument seinerzeit weltweit bekannt gemacht. Aber auch die Einspielungen von David Briggs (USA), Thomas Heywood (Australien), Prof. Johannes Geffert und zuletzt Prof. Ian Tracey, Organist der anglikanischen Kathedrale von Liverpool, belegen die Qualität der Himmeroder Klais-Orgel auf eindrückliche Weise.

Leider hat eine Brand Ende Juli 2017 Kirche und Orgel stark in Mitleidenschaft gezogen. Derzeit laufen die Renovierungsarbeiten, und wir alle warten gespannt auf die Fertigstellung. Dennoch wird es, zumindest was die Orgel betrifft, noch bis Ende Mai dauern, ehe die Orgel gereinigt und nachintoniert in „alter“ Frische wieder mit ihren wunderbaren Klängen den gewaltigen Kirchenraum füllen wird. Aber dann dürfen wir wiederum hochkarätige Musiker und Sie, unser treues Publikum, mit großer Freude zum Orgelsommer 2018 begrüßen.

Kontakt

Wolfgang Valerius

Organisation/Leitung

Tel. +49 (0) 6575 9513-80

E-Mail

Orgelsommer 2018

1. Juli, 15:00 Uhr

James Vivian, Windsor Castle (UK)

15. Juli, 15:00 Uhr

Hansjörg Albrecht, München

29. Juli, 15:00 Uhr

Kent Tritle, New York (USA)

12. August, 15:00 Uhr

Fabien Chavrot, Paris (F)

26. August, 15:00 Uhr

James O’Donnell, Westmister Abbey London (UK)

9. September, 15:00 Uhr

Colin Walsh, Lincoln (UK)

 
Orgelsommer_2017

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen