Seminare, Kurse & Tagungen

NEU: Schweigeretreat – Schweige – und Meditationsauszeit – Stille im Kloster *

4 Tage und 3 Übernachtungen

Unterstützt mit Meditation – Waldbaden – QiGong – Achtsamkeit

Schweigen…sich selbst wieder nah sein. Die eigene innere Stimme wieder wahrnehmen und in sich fühlen.

Retreat…Rückzug. Für ein paar Tage raus aus dem Alltag und zurückziehen.

Unterstützt und vertieft wird das Schweigen durch geführte Meditationen, Atemübungen, Achtsamkeitsübungen, Waldbaden, 5-Elemente-Wanderung in der Natur und kleinen QiGong-Einheiten.

Dieses Schweigeretreat ist für Menschen gedacht, die sich wieder auf sich selbst besinnen, vertrauen und erden möchten. Für Menschen, die das erste Mal ein geführtes Schweigeseminar erleben, ihr Akku aufladen, Antworten suchen oder einen Neubeginn in ihrem Leben wollen. Es dient perfekt auch zum Vertiefen und als Ergänzung von begonnen Achtsamkeits- und Meditationserfahrungen.

Es bedarf keiner Vorkenntnisse – lediglich der Wunsch und der Wille, sich auf sich selbst einzulassen.

Das erwartet dich: komm in Ruhe am 1. Tag an und lerne ab 15h die Abtei Himmerod und die Teilnehmer kennen. Bei der Kennlernrunde bekommst du die Einweisung für die kommenden Tage. Nach dem gemeinsamen Abendessen beginnt das Schweigen. Du verbringst Tag 2 in Stille mit geführten Meditationen und Übungen in der Natur zur Vertiefung des Schweigens. Die Meditationen können im Liegen oder Sitzen durchgeführt werden. Den Tag 3 beginnen wir vor dem Frühstück mit einer Meditation und dem Ende des Schweigens. Nach dem gemeinsamen Frühstück besprechen wir das Erlebte bis zum Mittagessen. Ab dem Nachmittag Meditationen und Auszeiten in der Natur. Am 4. und damit den Abreisetag schließen wir die Auszeit mit Mediationen. Geplantes Ende nach dem Mittagessen. Ich empfehle, den Restsonntag und auch den Montag für einen sanften Einstieg in den Alltag von Terminen freizuhalten.

Als Achtsamkeitscoach und Meditationstrainerin führe und begleite ich dich durch das Schweige- und Meditationsretreat. Zu festgelegten Zeiten besteht die Möglichkeit, während des Schweigens aufkommende dringende Fragen zu klären.

Termine 2021

01.-04.07.2021 (von Donnerstag bis Sonntag)

18.-21.11.2021 (von Donnerstag bis Sonntag)

Beginn ab 15h; Ende nach dem gemeinsamen Mittagessen.

Vollverpflegung (Details siehe www.awieachtsam.de)

Unterkunft: In der Abtei oder im Gästetrack der Abtei (Details siehe www.awieachtsam.de)

Kosten: 4 Tage/3 Übernachtungen inkl. Kost und Logis pro Person ab 489 Euro

Anmeldung bitte hier

Rückfragen bitte unter kontakt@awieachtsam.de

A wie achtsam

Alexandra Walsleben

Köln

Telefon: 0177 2702682

Internet: www.awieachtsam.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

NEU: Achtsamkeits-Wochenende – Entschleunigung im Kloster – Achtsam sich abgrenzen

Meditation – Waldbaden *

Achtsamkeit ist eine Technik, um in Hier und Jetzt zu sein. Wertfrei, offen, neugierig und annehmend. Nicht in der Vergangenheit, nicht in der Zukunft, sondern im JETZT! Gegenwart.

Der Trend geht zu Entschleunigung, seine eigenen Ressourcen und Bedürfnisse kennen und schützen. Sich selbst wahrnehmen. Zurück zur Natur und zur eigenen Mitte.

Kennst du das auch, dass du nicht zur Ruhe kommst, deine Gedanken dich jagen und ewig im Kopf kreisen und du einfach nur noch funktionierst?

Gehörst du auch zu den Menschen, die zu wenig auf sich achten, für die Bedürfnisse anderer (Freunde, Familie, Vorgesetze, Arbeitskollegen, etc.) einstehen und die eigenen Bedürfnisse nicht kennen und/oder nicht beachten? Wer auf der Strecke bleibt, bist am Ende du.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die sich selber besser wahrnehmen und verstehen möchten; die sich ein Wochenende mit Achtsamkeit gönnen oder auch Achtsamkeit kennenlernen wollen; die Freude und Gleichgesinnte suchen; die mit Achtsamkeit ihre eigenen Grenzen kennenlernen und auch schützen möchten.

Und vor allen Dingen die Ruhe und Kraft in sich und in der Natur finden mögen. Achtsam.

Anwendungen:

Die Coachingeinheiten und Meditationen finden in der Natur und in einem Meditationsraum der Abtei statt. Als ausgebildete Achtsamkeitscoach arbeite ich u.a. mit Techniken der Achtsamkeit im Gehen, Stehen und Sitzen, Qi-Gong-Einheiten, Atemtechnik, stille Beobachtung, Übungen zur Selbstliebe, Übungen zur Wanderung mit Hilfe der 5-Elemente und der 5-Sinne.

Termine 2021

04.06. – 06.06. / 10.09. – 12.09. / 29.10. – 31.10.

Die Achtsamkeitswochenenden beginnen jeweils freitags ab 15h und enden sonntags nach dem gemeinsamen Mittagessen.

Coaching-Zeiten:

Jeweils Freitag 15-17:45h; Samstag 09:30-12h und 15-17:45h; Sonntag 09:30-12h.

Abends freiwillige Teilnahme an Meditationsrunden.

Vollverpflegung:

Freitag 18h Abendessen; Samstag Frühstück ab 08:15-9h; Mittagessen 12:15-13h; Abendessen ab 18h;

Sonntag Frühstück ab 08:15- 9h; Mittagessen 12:15-13h

Wahlweise vegetarische Kost oder mit Fleisch. Bitte bei der Anmeldung angeben.

Unterkunft:

In dem Gästetrack der Abtei Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Bad; Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Waschbecken und mit Gemeinschaftsbad auf dem Flur für 2 Personen. Zusätzlich gibt es in der Abtei vier Premiumzimmer (2 Räume und eigenes Bad).

Kosten:

Achtsamkeitswochenende inkl. Kost und Logis pro Person ab 389 Euro. Parkplatz kostenfrei auf dem Gelände.

Das Achtsamkeitswochenende ist ab 4 Personen bis max. 15 Teilnehmer ausgelegt. Mitzubringen sind bequeme Kleidung für die Meditationen im Sitzen und im Liegen. Es können eigene Utensilien wie Matte, Meditationskissen, Decke und Mediationsbänkchen mitgebracht werden. Ansonsten ist alles (bis auf Decken) vorhanden

Zum Waldbaden und für die Outdoor-Übungen bitte wetterfeste Kleidung mitbringen.

Komme in Ruhe an. Ich empfehle eine frühere Ankunft ab 13h in der Abtei Himmerod – spätestens 14:30h.

Schaue dich um, mach dich in Ruhe vertraut mit der Umgebung und genieß die Zeit z.B. in der Kloster Gaststätte bei einem Mittagessen oder in der Bäckerei am Kloster bei Kaffee und Kuchen. Der Garten der Abtei und auch die schöne Umgebung des Klosters mit seinen Wanderwegen laden zum Abschalten ein. Lass‘ den Alltag hinter dir.

Anmeldung bitte hier

Rückfragen bitte unter kontakt@awieachtsam.de

A wie achtsam

Alexandra Walsleben

Köln

Telefon: 0177 2702682

Internet: www.awieachtsam.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

NEU: „Loslassen, annehmen, neue Wege gehen … im „Flow“ sein“ *

Loslassen…

von negativen Gefühlen und Glaubenssätzen, von Trauer, Wut, Schmerz, Selbstzweifeln  und Blockaden, die unser Leben belasten und uns daran hindern, uns selbst zu verstehen und zu lieben, uns frei zu entfalten, offen zu sein oder erfolgreiche Beziehungen zu führen … glücklich zu sein.

Annehmen…

von positiven Gefühlen und Emotionen, von körperlichem und seelischem Schmerz, Grenzen, Bedürfnissen, Veränderungen…

Neue Wege…

und Möglichkeiten finden und nutzen, um Dysbalancen auszugleichen, Ängste und Schmerzen zu reduzieren, Veränderungen zu bewirken, seine Komfortzone zu verlassen,  die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, Grenzen zu setzen, mutig zu sein… glücklich zu sein.

Im Flow sein…

mit sich, seinem Umfeld, der Natur, …dem Fluss des Lebens….

Bei diesem Seminar erwartet Sie:

  • 5 Elemente-Qigong (bei entsprechender Wetterlage in der Natur)
  • Atementspannung/Atemübungen
  • Bodyscan, Meditationen
  • Achtsamer, meditativer Spaziergang an der Salm / Achtsamkeitsübungen
  • Elemente aus dem Autogenen Training und der Progressiven Muskelentspannung
  • Losslass-Rituale
  • und mehr

Auf Wunsch biete ich zusätzlich die Möglichkeit zum Einzelgespräch/-coaching.
Dauer ca. 1 Stunde, Preis EUR 60,00.
Bitte bei der Anmeldung angeben.

TERMINE 2021
05. – 07.02.2021 / 25. – 27.06.2021 / 06. – 08.08.2021 / 15. – 17.10.2021 / 03. – 05.12.2021
Beginn jeweils freitags 15.00 Uhr, Ende sonntags nach dem Mittagessen.

KOSTEN für Unterkunft incl. Vollpension und Seminargebühr:
Einzelzimmer mit Etagenbad: EUR 375,00
Einzelzimmer mit Bad/WC: EUR 385,00
Premiumzimmer (2 Räume und Bad): EUR 415,00

Gemeinsames Frühstück, Mittagessen und Abendbrot im Refektorium des Klosters, vegetarisch, vegan oder mit Fleisch. Bitte bei der Anmeldung angeben.

ANMELDUNGEN und weitere Infos
über mein Kontaktformular auf
www.anjatheis.de, FREI-ZEIT für Körper, Geist und Seele

oder per email

anja.theis@t-online.de

Anja Voßwinkel-Theis
Psychologische Beratung
Entspannungs- und Achtsamkeitstraining
Qigong/Zhineng Qigong
54619 Leidenborn
Tel.: 06559/936265

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Yoga, Stille und Natur in der Eifel *

24. – 26.09.2021

In Zeiten, in denen das Leben zunehmend lauter, schneller und hektischer wird, ist die Sehnsucht nach Stille groß.

In die Ruhe eines ehemaligen Klosters eintauchend, beginnen wir morgens mit achtsamem Yoga und Meditation, verbringen täglich einige Zeit im Schweigen, sind draußen in der Natur zum Wandern, Spaziergang oder meditativem Gehen – mal allein, mal in der Gruppe. Abends rundet sich der Tag wieder mit Yoga und Meditation.

Programm:

Freitag: Yoga (90 Min.), Abendessen, Meditation

Samstag: Yoga (90 Min.), Frühstück, Wandern/Spaziergang, Mittagessen, Yoga (90 Min.), Abendessen, Meditation

Sonntag: Frühstück, Yoga & Verabschiedung (120 Min.), Mittagessen, Abreise.

Änderungen vorbehalten!

Kursleitung

Gabriele Hiester ist ausgebildete Yogalehrerin mit viel Erfahrung und diversen Weiterbildungen, u.a. Yoga in therapeutischer Anwendung, CANTIENICA®-Trainerin (Gold), sowie Wellnesstrainerin, Trainerin für wertschätzende Kommunikation (nach Marshall Rosenberg) und passionierte Sängerin.

Viele Jahre Erfahrung in der Touristik runden ihr Profil ab.

Ihre ruhige, gelassene Art und ein guter Blick dafür, was es gerade braucht, gibt Sicherheit. Kompetente Anleitungen und klare Strukturen geben Raum, sich zu spüren, den Körper und sich selbst in Ruhe und Aktivität zu erleben und zu erfahren. Ein kurzer Gesang rundet jede Übungseinheit ab und führt in eine noch tiefere Entspannungserfahrung.

Das Haus

Viele Menschen, die nach Himmerod kommen, den Torbogen durchschreiten und den Klosterbereich betreten, nehmen den Geist wahr, der diesen Ort zu einem besonderen Ort macht. Seien Sie herzlich willkommen, hier für den Alltag Kraft zu schöpfen.

Die Abtei Himmerod präsentiert sich heute noch immer als ein Ort, der inneren Einkehr und Begegnung. Sie liegt unweit der ältesten Stadt Deutschlands Trier, am Südhang der Eifel, dem westlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Im Tal der Salm gelegen, ist es umgeben von viel Natur – Wäldern, Tälern und Höhen.

Unterbringung, Verpflegung & Preise pro Person

Honorar Kursleitung: 150.- €

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet mit Waschbecken (Etagendusche und -WC) oder mit eigenem Bad (begrenzt!). Einzelzimmer ca. 145 €, Einzlezimmer mit Bad ca. 160.- € inkl. Vollpension im ehemaligen Refektorium, zuzügl. Kurtaxe von z.Zt. 1,50 € pro Tag/Pers..

Anreise

Von Koblenz ist das Haus in einer guten Stunde, von Trier in einer knappen Stunde, von Mainz und Köln in etwa zwei Stunden zu erreichen. Eine gute Anreisebeschreibung ist auf der Webseite des Hauses (http://www.abteihimmerod.de) zu finden.

Anmeldeschluss: 1.7.2021

Teilnehmerzahl: mind. 6 – maximal 10 Personen

Kursleitung: Gabriele Hiester

Weitere Informationen und Anmeldung:

Gabriele Hiester, Hohenstaufenstr. 10, 56075 Koblenz

Tel. 02 61 – 29 63 58 44 / Mobil: 0 15 22 – 1 95 95 79 oder

Email: info@yoga-gabriele-hiester.de

www.yoga-gabriele-hiester.de

Flyer zum Download.

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Malseminare „Farben als Quelle der Kraft“ *

Oft haben wir „so ein“ Bauchgefühl gegenüber Situationen / Aussagen / Menschen. Zur Klärung dieser Empfindungen bringen wir sie mit eigenen Formen und cremigen Acryl- oder zarten Pastellfarben zu Papier. Dies geschieht in großer Achtsamkeit in einem geschützten Malraum, unterstützt von Meditationen und der Ruhe des spirituellen Ortes. Erst durch das anschließende Gespräch wird der nonverbale Ausdruck innerer Seelenbilder versprachlicht, so dass ein allmählicher Zugang zum eigenen Inneren eröffnet wird und man sich selbst kennenlernen kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wandlungen

Das vergangene Jahr brachte viele Veränderungen im Leben eines jeden mit sich. Nun ist es an der Zeit, innezuhalten und zu überprüfen, was man von den Neuerungen in sein Leben integrieren möchte. In großformatigen intuitiven Bildern malt unsere Seele in ihrer eigenen Bildsprache. Ziel ist es, sich seine inneren Gefühle zu zeigen und die Bildsprache zu entschlüsseln. Eine spannende Reise zum eigenen Ich …

Termine 2021

  1. „Innehalten / Bestandsaufnahme“

Freitag, 9. April bis Sonntag, 11. April 2021abgesagt!

  1. „Abschied und Neubeginn“

Freitag, 4. Juni bis Sonntag, 6. Juni 2021

  1. „Aufbruch“

Freitag, 27. August bis Sonntag, 29. August 2021

  1. „Hoffnung“

Freitag, 22. Oktober bis Sonntag, 24. Oktober 2021

  1. „Achtsamkeit und Selbstachtung“

Freitag, 19. November bis Sonntag 21. November 2021

Seminarzeiten: jeweils Freitag 15.00 – 17.45, Samstag 09.00 – 12.00, 14.30 – 17.45, Sonntag 09.00 – 12.00

Jedes Wochenend-Seminar kann auch einzeln gebucht werden!

Kursgebühren (incl. Material): Je Wochenende (12 Stunden): € 180,-

Verbindliche Kurs-Anmeldungen bitte an die Referentin:

Eva Maria Walter, Pädagogin und Kunsttherapeutin

E.M.Walter@web.de  oder Tel. 06592 / 7403

Übernachtungsmöglichkeit: bitte baldmöglichst nach eigenen Wünschen selbst buchen und Anmeldung an Referentin melden. Wochenendpauschale für Zimmer mit Etagenbad inkl. VP: 115,00 €, Zimmer mit Bad/WC nach Verfügbarkeit und gegen Aufpreis von 5,00 €/Nacht, wahlweise normale oder vegetarische Kost (bitte vorab buchen), Unterbringung im Gästehaus des Klosters

Kontakt: Gästebüro Abtei Himmerod, Tel 06575 – 9513-80 (Di – Fr: 11 – 16 Uhr); gast@abteihimmerod.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Auf feurigen Wegen – Wandererlebnis Vulkaneifel *

Vulkane verstehen und Achtsamkeit üben
Vulkanologie und Naturmeditationen Hand in Hand!
Mit einer Vulkanologin auf traumhaften Pfaden wandern und zugleich Achtsamkeitsübungen für mehr Gelassenheit im Alltag mit nach Hause bringen…
Kommen Sie mit auf eine Inselzeitreise in eine landschaftlich einzigartige Region Deutschlands: die Vulkaneifel verzaubert mit ihren Maaren und anderen Zeugen ihrer feurigen Vergangenheit. Auch kulturelle Highlights wie die Manderscheider Burgen laden zur Erkundung ein. Der Lieserpfad, der hier vorbeiführt, zählt zu den schönsten und vielseitigsten Wanderwegen Deutschlands! Dabei wohnen wir im herrlich gelegenen Kloster Himmerod. Ihre Reiseleiterin ist studierte Vulkanologin und gibt Ihnen einen Einblick in diese spannende Wissenschaft. Während der Wanderungen werden immer wieder kleine Achtsamkeitsübungen eingeflochten. Auch der Klostergarten bietet die nötige Ruhe nach den Wanderungen, für weitere Achtsamkeitsübungen, für Gehmeditationen oder einfach ein gutes Buch!
Termine 2021:
20.04. – 25.04. 2021Kann leider nicht stattfinden!
15.06. – 20.06. 2021
31.08. – 05.09. 2021
05.10. – 10.10. 2021
Höhepunkte:
  • Vulkanismus zum Anfassen: mit einer Dipl.-Vulkanologin unterwegs
  • Achtsam wandern, Übungen für den Alltag
  • Wohnen im Kloster Himmerod
  • einziger Kratersee nördlich der Alpen
  • Lieserpfad und Eifelsteig
Wanderungen:
…dauern zwischen 4 und 5 Stunden mit Höhenunterschieden bis 230m.
Preis pro Person im Einzelzimmer: 899,-
Darin enthalten: 5 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Etagenduschen im Kloster (Aufpreis Premium-Appartement mit Bad 100,- Euro), Verpflegung: 5x Frühstück, 4x Lunchpaket, 5x vegetarisches Abendessen
Teilnehmerzahl: max. 12 (mind. 4)
Unser Programm:
1. Tag: Anreise und Ankommen
2. Tag: Vom Kloster ins romantische Salmtal (12 km)
Bevor wir zu unserer ersten Wanderung aufbrechen, lernen wir das Kloster und seine Vergangenheit auf einer kurzen Führung kennen. Mit etwas Glück kommen wir sogar in den Genuss eines Orgelstückes in der imposanten Klosterkirche.
Mit einer Wanderung durch abwechslungsreiche Landschaften ohne nennenswerte Steigungen beginnen wir dann unsere Wanderauszeit. Durch das romantische Tal der Salm mit seinen vielen Wassermühlen und vorbei an uralten moosbewachsenen Buchen folgen wir einem Abschnitt des beliebten Eifelsteigs.
3. Tag: Auf den Spuren der Vulkane (14 km, +/- 221 Hm, 4,5 Std.)
Unsere heutige Wanderung startet in Bettenfeld. Wir besuchen den einzigen Bergkratersee nördlich der Alpen, der erst vor wenigen Tausend Jahren entstand, können in der Wolfsschlucht einen wie kürzlich erst erstarrten Lavastrom bewundern und umrunden schließlich das Meerfelder Maar, Zeugnis gewaltiger vulkanischer Explosionen in der Vergangenheit. Zum Abschluss der Wanderung suchen wir uns auf der großen Gartenterrasse eines Biohotels ein Plätzchen und lassen es uns gutgehen.
4. Tag: Das Dreigestirn der Eifel: die Dauner Maare (16 km, +/- 140 Hm, 5 Std.)
Die „Augen der Eifel“ werden sie auch genannt, die zahlreichen Maare der Region. Besonders schön und jedes einzigartig sind die drei gleich nebeneinander liegenden Maare Gemündener Maar, Totenmaar und Schalkenmehrener Maar: Dunkelblau schimmert das Wasser, goldgelb erstrahlt der Ginster, endlos weit ist der Horizont – ein prächtiges Farbenspiel. Nach dem Rundblick vom Dronketurm auf dem Mäuseberg und dem Umrunden der Maare begleiten uns die Einsamkeit und Stille des Liesertales durch grünen Wiesengrund und später durch lichte Eichenhaine bis zur Üdersdorfer Mühle mit ihrer urigen Gaststube und dem sonnigen Biergarten. Von hier aus folgen wir dem Lieserpfad zurück zum Gemündener Maar.
5. Tag: Manderscheider Burgen und Lieserpfad (10 km)
Von Manderscheid aus wandern wir über den wohl schönsten Abschnitt des Lieserpfades, der auf diesen Kilometern durch traumhafte Aussichten auf die Manderscheider Burgen und hinab ins Liesertal besticht. Nach 6 km verlassen wir dann den Lieserpfad und wandern durch Felder und Wiesen zurück bis Manderscheid, um dort im Geomuseum der Stadt unser nun gesammeltes Wissen über die Vulkane der Eifel noch einmal zu verfestigen. Wer möchte, kann auch die Manderscheider Burgen noch besuchen.
6. Tag: Abschied nehmen
Nach dem gemeinsamen Frühstück verabschieden wir uns voneinander.
Anmeldung und weitere Infos bei:

inselzeitreisen
Sonja Lenz, Inhaberin
Dipl.-Geographin (Vulkanologin)
Am Klopp 21
66620 Nonnweiler
Tel. +49-6873-203 552
mobil +49-175-5549173
www.inselzeitreisen.de

sonja.lenz@inselzeitreisen.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

NEU: Eintauchen und WIRKLICH werden – Wandernd die tiefsten Wünsche manifestieren *

Natur- und Elementwesen erspüren – sich, auf traumhaften Pfaden wandernd, der eigenen Sehnsüchte und Wünsche bewusst werden und lernen, diese wirklich werden zu lassen – einen Einblick in die Entstehung der Erde bekommen – all dies verbinden wir (Roswitha Stark – Dozentin für Neue Homöopathie, Informationsmedizin, Bewusstseinsmethoden und Heilarbeit mit Symbolen – und Sonja Lenz – Vulkanologin) auf dieser ganz besonderen Selbstzeitreise in die Vulkaneifel.
Diese landschaftlich einzigartige Region Deutschlands verzaubert mit ihren Maaren und anderen Zeugen ihrer feurigen Vergangenheit. Dabei wohnen wir im herrlich gelegenen Kloster Himmerod, einem Kraftort mit Klostergarten und Wandelpfaden.
Wie Du heilst, was Du erschaffen hast und das bekommst, was Du WIRKLICH willst
Im Universum ist alles vorhanden, und wenn wir damit in 100%iger Resonanz sind, dann muss die Erfüllung zu uns kommen! Während oder auch mal nach den Wanderungen werden wir die Muster durchschauen lernen, die uns unbewusst steuern. Wir erlernen den meditativen Weg zum Tiefengefühl und Wünsche „echt“ zu fomulieren und löschen die Angst vor dem vollständigen Annehmen des Ergebnisses.
Termin: 25.06. – 29.06. 2021
Höhepunkte:
  • Er-löse nachhaltig negative Muster und manifestiere Deine Wünsche: Heilarbeit mit Roswitha Stark
  • Wandernd Vulkane verstehen: mit einer Dipl.-Vulkanologin unterwegs
  • Wohnen am Kraftort Kloster Himmerod
  • Zeit für Dich selbst und für Einzelcoaching
Wanderungen:
…dauern zwischen 3 und 4 Stunden mit Höhenunterschieden bis 230m.
Preis pro Person im Einzelzimmer: 998,-
Darin enthalten: 4 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Etagenduschen im Kloster Himmerod (Aufpreis EZ mit einfachem Bad: 20,- Euro; Aufpreis Premium-Appartement mit Bad 80,- Euro) , Verpflegung: 4x Frühstück, 3x Lunchpaket, 4x Abendessen
Teilnehmerzahl: max. 12 (mind. 8)
Unser Programm:
1. Tag: Anreise und Ankommen
2. Tag: Vom Kloster ins romantische Salmtal (12 km)
Mit einer Wanderung durch abwechslungsreiche Landschaften ohne nennenswerte Steigungen beginnen wir unsere Klosterauszeit. Durch das romantische Tal der Salm mit seinen vielen Wassermühlen und vorbei an uralten moosbewachsenen Buchen folgen wir einem Abschnitt des beliebten Eifelsteigs.
Auf unserem Weg kümmern wir uns um das, was Du nunmal schon „unabsichtlich“ erschaffen hast und was Dir nicht besonders gut gefällt: das können Körpersymptome sein oder unliebsame Umstände bzw. Situationen, in denen Du Dich nicht befinden möchtest. DU hast sie aber erschaffen! Und zwar nicht über Dein Wollen, sondern über Deine tiefsten Gefühle. Und von dort aus kannst Du das Ganze auch wieder gehen lassen, ohne viel Schmerz und Aufwand.
Wir lernen und verstehen, wie wichtig das bedingungslose Annehmen des Ist-Zustandes und des Tiefengefühles für die Veränderung deiner Situation ist. Wir erleben das Ritual der göttlichen Ganzheit, die zur Heilung führt. Danach darf sich das Symptom oder die Situation verabschieden.
3. Tag: Auf den Spuren der Vulkane (14 km)
Unser heutiger Weg beginnt in Bettenfeld. Wir besuchen den einzigen Bergkratersee nördlich der Alpen, der erst vor wenigen Tausend Jahren entstand, können in der Wolfsschlucht einen wie kürzlich erst erstarrten Lavastrom bewundern und umrunden schließlich das Meerfelder Maar, Zeugnis gewaltiger vulkanischer Explosionen in der Vergangenheit. Zum Abschluss der Wanderung suchen wir uns auf der großen Gartenterrasse eines Biohotels ein Plätzchen und lassen es uns gutgehen.
Heute erfährst Du, wie Du nicht mehr über das Wollen, sondern über ein neues Selbstbild und die Kosmische Einheit das erschaffst, was Du wirklich möchtest.
Dazu bringen wir die 3 Stufen des Manifestierens: Wunsch – Erfüllung – Annehmen ins Optimum. Und schließlich folgt die 4. Stufe, die Nachhaltigkeit. Damit bleibt das wunderbar Erschaffene in Deinem Leben, und Du musst nicht mehr zurück in die alten Gewohnheiten fallen.
4. Tag: Manderscheider Burgen und Lieserpfad (10 km)
Von Manderscheid aus wandern wir über den wohl schönsten Abschnitt des Lieserpfades, der auf diesen Kilometern durch traumhafte Aussichten auf die Manderscheider Burgen und hinab ins Liesertal besticht. Nach 6 km verlassen wir dann den Lieserpfad und wandern durch Felder und Wiesen zurück bis Manderscheid. Wer möchte, kann auch die Manderscheider Burgen noch besuchen.
5. Tag: Abschied nehmen
Nach dem gemeinsamen Frühstück verabschieden wir uns voneinander.
Anmeldung und weitere Infos bei:

inselzeitreisen
Sonja Lenz, Inhaberin
Dipl.-Geographin (Vulkanologin)
Am Klopp 21
66620 Nonnweiler
Tel. +49-6873-203 552
mobil +49-175-5549173
www.inselzeitreisen.de
sonja.lenz@inselzeitreisen.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Neue Workshops mit Bernd Stolle (Gitarre&Ukulele) und Gerd Baumgarten (Percussion&Keyboard) *

Termine 2021 noch offen.

Anmeldung und weitere Infos: Der Workshop ist für max. 12 Teilnehmer ausgelegt.
Gebt bitte euer Instrument an, mit dem ihr den Workshop bestreiten wollt. Habt ihr Interesse auch mal Ukulele, Percussion oder Keyboard auszuprobieren und zu lernen, könnt ihr uns das gerne auch vorher mitteilen.

Falls ihr noch Fragen habt, schickt doch bitte eine E-Mail an: info@musikerreisen.com
Wir freuen uns auf euch und melden uns umgehend!

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

GESUNDHEITSWEG des Bogenschießens *

Lernen Sie die Faszination des Bogenschießens auf einem natürlichen Lernweg kennen. Die Säulen des pädagogisch-therapeutischen Bogenschießens sind Wahrnehmung/Atmung/Rhythmus und Konzentration. In der Ausgewogenheit von Anspannung und Entspannung findet der Pfeil seinen Weg ins Ziel. Das Angebot richtet sich an Erwachsene mit und ohne körperliche Einschränkung.

2. Einführungs-Kurs (intuitiv-funktionell)

Kosten: 79,00 € (incl. Materialgebühr – Bögen und Pfeile werden gestellt)

Einzeltermine: Sa. 24.07.21 von 13.00 – 16.30 Uhr

2. Aufbau Kurs (meditativ)

Kosten: 79,00 €  (incl. Materialgebühr – Bögen und Pfeile werden gestellt)

Einzeltermine: Sa. 21.08.21 oder Sa 09.10.21 jeweils von 13.00 – 16.30 Uhr

Leitung: Reinhard Rösl, Feldenkrais & Achtsamkeits-Pädagoge, Therapeutischer Bogenlehrer

Anmeldung: A. Schulz 0171 8728890

rroesl-praxis@web.de, www.personalsystems-forlife.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

NEU: EUTONIE-Seminare im Kloster Himmerod *

Ein Weg der körperlichen Bewusstwerdung

In den 50er Jahren entwickelte Gerda Alexander in Kopenhagen eine körperpädagogische Methode, mit deren Hilfe die Wechselwirkungen zwischen Muskulatur, Skelett und Nervensystem aktiviert und ausbalanciert werden können. Diese Methode nannte sie Eutonie (eu, griech. = wohl, harmonisch – tonus = Spannung). Gemeint ist die gute Körperspannung, die einen Wechsel von rein mechanischen zu immer bewussteren körpergerechten Bewegungen ermöglicht und so auch die emotionale Befindlichkeit harmonisiert. Die Eutonie führt uns in einen Lernprozess, in dem über die eigene körperliche Erfahrung die Wahrnehmungsfähigkeit, die Bewusstheit und Achtsamkeit geschult und ein besserer Umgang mit sich selbst und anderen ermöglicht wird.

Die Hinwendung und das Sich-Einlassen auf die leib-seelischen Prozesse erfolgt unter Anleitung in einem geschützten Rahmen, ohne Bewertung im Sinne von falsch oder richtig, ohne Anstrengung und Leistungsdruck und ohne jede Suggestion.

„Die Eutonie führt über die Entspannung in die gute, dem Körper gemäße Spannung. Auf dem Boden liegend wird der Körper mit Aufmerksamkeit und sanften Bewegungen ins Lot gebracht. Von Übung zu Übung wird seine Befindlichkeit spürbarer und sein untrügliches Wissen um das Richtige wächst. Schmerzen und Blockaden können gelöst werden“ (Eleonore Gottfried-Massa).

Eingeladen sind sowohl Menschen mit als auch ohne Eutonie-Erfahrung.

Bitte mitbringen: 2 Wolldecken, bequeme Kleidung

Termine Tagesseminare:

noch offen

Kursgebühr: 55,00 € plus Tagungspauschale in Höhe von 20,00 €

Leitung:

Marlies Wanninger Dipl. Soz.-Pädagogin, Erwachsenenbildnerin M.A., Eutonie-Pädagogin, Eutonie-Ausbildung bei Eleonore Gottfried-Massa Meditations-Zentrum Neumühle, Tünsdorf

Info und Anmeldung: Tel.: 06507 9989889 Marlies.Wanninger@t-online.de

Kontakt: Gästebüro Abtei Himmerod, Tel. 06575 – 9513-80 (Di – Fr: 11 – 16 Uhr); gast@abteihimmerod.de

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Andrew Peers: Reise zu dir

Ich führe die Teilnehmer zu formloser Meditation und was ich innere Reise nenne: Reisen in die Imagination, in die innere Landschaft. Ich begleite Sie mit dem Beat meiner handgemachten Trommel, einer Pferdehauttrommel mit ihrem weichen und kraftvollen Klang. Die Atmosphäre in der Gruppe ist meist eine spielerische Neugierde. Es besteht die Möglichkeit, den Geschichten und Abenteuern anderer zu zuhören, an einem Ort, an dem die Schönheit der Natur mit unseren eigenen Wäldern und Bergen zu verschmelzen scheint. Dies sind Orte, an denen wir uns frei und friedlich fühlen, wo wir geistliche Helfer treffen können. Dies ist der erste Schritt, um eine lebendige Beziehung mit dem zu etablieren, dem wir begegnen. Es wird immer eine liebevolle Beziehung sein, auf die wir aufbauen und uns in unseren Alltag integrieren können. Eine solche Beziehung kann uns stärken und uns im hektischen Tempo des modernen Lebens mehr Stabilität geben. Es ist mir eine große Freude, Sie zu einem meiner Workshops einzuladen, wenn Sie eine motivierte und fröhliche Gruppe von Menschen treffen, die die wunderschöne Landschaft der Eifel genießen.

Andrew Peers:

Ich bin Anglo-Irisch und habe einundzwanzig Jahre als Mönch in stillen Klostergemeinden in England, Nordirland und den Niederlanden gelebt. Im Jahr 2011 verließ ich das Kloster und leite nun Workshops, um mein Wissen zu teilen, anderen zu helfen, ihr wahres Schicksal zu finden und so mein eigenes zu erfüllen.

Termine 2021 noch offen.

Übernachtung im Kloster Himmerod, EZ mit VP pro Person 115,00 €

+ Workshop pro Person 150,00€. Von Freitag 18.00h bis Sonntag 13.00h

Anmeldung: peers.esq@gmail.com  0044 7434 023 918

Schriftkunst und Kalligrafie – oder die Stille Kunst eine Feder zu führen *

Lernen Sie das Schreiben mit Feder und Tusche – ganz so wie die Mönche im Mittelalter in ihren Klöstern. Spüren Sie dabei die authentische Atmosphäre des Klosters Himmerod. Es ist eine ganz besondere, eine meditative Ruhe, die sich durch das Schreiben mit Feder und Tusche in Ihnen ausbreitet. Denn der Rhythmus des Schreibens führt Sie nach und nach zur inneren Konzentration und setzt damit einen Kontrapunkt in der Hektik des Alltags.

In diesem Kurs beschäftigen wir uns zunächst mit dem Rhythmus und der Schriftproportion dreier klassischer Alphabete in Kombination mit Elementen der eigenen Handschrift. In der Zusammenführung dieser Vorübungen entwickeln Sie erste Textgestaltungen und Schriftbilder. Begriffe wie Spannung, Rhythmus und Kontrast (Groß-Klein, Kräftig-Zart, Bunt –Unbunt, Leere-Fülle) werden Sie durch den Kurs begleiten.

Der Kurs mit Werkstattcharakter ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, da mit den TeilnehmerInnen individuell je nach Fertigkeit gearbeitet wird.

Eine einfache Basis-Ausrüstung (Rechenpapier, schwarze Tusche, 3mm Bandzugfeder, Federhalter) kann vor Ort erworben werden. Besondere Tuschen, Federn, Schreibwerkzeuge und Papiere auch in größerem Format können selbstverständlich gerne mitgebracht werden. Zum Schreiben eines Schriftbildes bringen Sie bitte eine kleine Auswahl unterschiedlich langer „Lieblingstexte“ mit.

Über mich (Anja Eichen)

Als diplomierte Schriftkünstlerin (FH-Aachen) und Diplom-Grafikerin (HBK Braunschweig) liegt mir der gestalterische Umgang mit Worten und Texten besonders am Herzen. Es ist auf der einen Seite der alltägliche Anspruch, Texte angenehm lesbar und verständlich zu machen, auf der anderen Seite aber auch die Faszination, Texte ausdrucksstark und expressiv umzusetzen.

Schauen Sie auch meine Website www.schriftkunsteichen.com

Termin:

noch offen

Kosten für das Wochenende

2 x Übernachtung mit Vollpension: 115 €

Kursbeitrag: 130 € (inkl. Basis-Ausrüstung)

Kontakt / Info:

Dipl. Des. Anja Eichen, Im Frankenkeller 18, 53179 Bonn

Tel. 0228 – 38765803,  Mobil: 0176 – 70226748

www.schriftkunsteichen.com

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.