Seminare, Kurse & Tagungen

Malseminare „Farben als Quelle der Kraft“

Farben und Formen haben einen enormen Einfluss auf unser Leben. In großer Achtsamkeit, unterstützt von der Ruhe des Ortes, wollen wir mit Hilfe von Meditationen, Phantasiereisen (und privater Nutzung des spirituellen Kloster-Angebots) die Kraft der Farben auf unser Leben erforschen. Wir malen ohne Erfolgsdruck, in einem geschützten Malraum, mit (z.B.) cremigen Acrylfarben auf großformatigen Blättern. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wie viele Farben hat die Welt?“

Wie die Ordensleute braucht auch der Künstler Ruhe, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Kontemplation und Aktion gehören zusammen. Wichtig ist, sich in den eigenen Bildern seine inneren Gefühle selbst zu zeigen.

In diesem Jahreszyklus experimentieren wir mit den in der jeweiligen Jahreszeit dominanten Farbe und ihren Mischungen. Welche Bedeutung haben sie für unser Leben? Die Entwicklung eines persönlichen Farben- und Formenspektrums hilft bei der Betrachtung des eigenen Lebens.

  1. blau“ Freitag, 26. Januar bis Sonntag, 28. Januar 2018
  1. grün“ Freitag, 13. April bis Sonntag, 15. April 2018 – Wegen Erkrankung der Seminarleiterin abgesagt!
  1. gelb“ Freitag, 8. Juni bis Sonntag, 10. Juni 2018
  1. rot“ Freitag, 07. September bis Sonntag, 09. September 2018
  1. schwarz-weiß“ Freitag, 16. November bis Sonntag 18. November 2018

Seminarzeiten jeweils: Freitag 15.00 – 18.00,, Samstag 09.00 – 12.00, 15.00 – 18.00, Sonntag 09.00 – 12.00

Jedes Wochenend-Seminar kann auch einzeln gebucht werden!

Kursgebühren (incl. Material): je Wochenende (12 Stunden): € 160,-

Verbindliche Anmeldungen bitte an die Referentin:

Eva Maria Walter, Pädagogin und Kunsttherapeutin

E.M.Walter@web.de 7 Tel 06592 / 7403

Übernachtungsmöglichkeit: bitte baldmöglichst nach eigenen Wünschen selbst buchen und Anmeldung an Referentin melden:

Zi mit Bad/WC nach Verfügbarkeit, welche Mahlzeiten (evtl. vegetarisch)

Gästehaus des Klosters

Kontakt: Herr Valerius, Tel 06575 – 9513-80 (Di + Do 11–12; 14–16 Uhr) ; gast@abteihimmerod.de

Focusing und Achtsamkeit *

06.07. –08.07.2018

Im Achtsamkeitsbasierten Focusing halten wir inne und erspüren die Kraft der „revolutionären Pause“. So können sich festgefahrene Selbstbilder, Entscheidungskämpfe oder die immer wieder selben Problemlagen „verflüssigen“. Es entstehen frische Einsichten, Weitung und Veränderung.

Focusing ist ein körperorientierter, psychologischer Ansatz von Gene Gendlin, der hilft, Lebensthemen zu klären, Besinnung zu praktizieren und der erfolgreich in der Burnout- Prophylaxe/bzw. Behandlung eingesetzt wird.

Seminar- Inhalte: Freiraum schaffen, Die Kunst der „richtigen“ Pause, Körperliche Bedeutung (felt sense) erkunden, Besinnung sinnlich erspüre, Stress in Selbstregulation verwandeln

Gruppengröße: min. 6, max. 12

Seminargebühr: 160 €

Übernachtung im Kloster mit VP: 50€

Referentinnen-Darstellung:

Maria Schüller, geb. 1955, Parallel zum kreativen Beruf als Regisseurin und Autorin (WDR/DLF), Dozentin (Medienpädagogisches Institut Berlin, Frauenstudien Dortmund und in der Lehrerfortbildung) und „Coaching für kreative Köpfe“, Lebensberatung und Supervision (Ausbildung in Gestalt- und Focusing), zertifizierte Trainerin und Mitarbeiterin am Focusing Institut Köln

Anmeldung und Infos: mfschuell@aol.com

Tel: 0221-97755626 / 0163-3569823

www.focusing-coaching.koeln

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Wenn ich wüßte, was ich wirklich will *

Visionsarbeit und Selbstcoaching mit Focusing

03.08. – 05.08.2018

Focusing ist ein Achtsamkeitsbasierter, körperorientierter Selbsthilfe Ansatz von Gene Gendlin, mit dem bereits Gewusstes oder Festgefahrenes um die Frische innerer Intuition erweitert wird.

Es klingt wie eine Binsenweisheit, ist dennoch wahr: Glück und Erfolg hängt davon ab, wie wir Probleme intuitiv erfassen können. In schwierigen Übergangsphasen, bei privaten oder beruflichen Konflikten, halten wir jedoch an erlerntem Denken „in sicheren Mustern“ fest. Im Selbst-Coaching mit Focusing verlassen wir eingefahrene Bahnen, schaffen durch kreative und intuitive Pfade Klarheit und neue Perspektiven, die sich überraschend leicht umsetzen lassen, wenn wir uns (ver)-trauen…

Seminar-Inhalte: Lebensthemen klären: Welche Verengungen versperren „die freie Sicht“? – Begegnung mit unseren inneren Kritiker-Stimmen – Freiraum und inneren Frieden schaffen – Die innere Intelligenz des Körpers entdecken

Gruppengröße: min. 6, max. 12

Seminargebühr: 190 €

Übernachtung im Kloster mit VP pro Pers./Tag: 50€

Referentin:

Maria Schüller, geb. 1955, Parallel zum kreativen Beruf als Regisseurin und Autorin (WDR), Dozentin (Medienpädagogisches Institut Berlin, Frauenstudien Dortmund und in der Lehrerfortbildung) und „Coaching für kreative Köpfe“, Lebensberatung und Supervision (Ausbildung in Gestalt- und Focusing), Mitarbeiterin am Focusing Institut Köln

Anmeldung und Infos: mfschuell@aol.com

Tel. 0221 – 97755626 / 0163 – 3569823

www.focusing-coaching.koeln

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Führungs-Seminar in der Abtei Himmerod: Achtsame Führung – der sanfte Weg zum Erfolg *

Die achtsame Haltung im Berufs- und Führungsalltag ist verbunden mit Gelassenheit, Ruhe und Konzentration. In der Führung wirkt Achtsamkeit als Fokussierung der Energie auf das Wesentliche.

Termine 2018: 02.06. und 17.10.2018 (jeweils 10:00 – 17:00 Uhr, Tagungsraum gegenüber der Pfortenkapelle)

Kursgebühr: 150,00 €

Info und Anmeldung: Dr. Ekkehard Nau, Tel. 06573 996404, E-Mail

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Resilienz – Psychisches Immunsystem und Stehaufmännchen-Kompetenz für Führungkräfte *

Resilienz ist die Fähigkeit von Menschen, unter schwierigen oder sogar extremen Bedingungen handlungsfähig zu bleiben. Diese innere Widerstandskraft brauchen wir, um in unserer dynamischen Welt besser zurechtzukommen. Dies gilt insbesondere für Führungskräfte.

Termine 2018: 28.04. / 30.06. / 17.11. (jeweils 10:00 – 17:00 Uhr, Tagungsraum gegenüber der Pfortenkapelle)

Kursgebühr: 150,00 €

Info und Anmeldung: Dr. Ekkehard Nau, Tel. 06573 996404, E-Mail

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Stimmcoaching – Stimme wirkungsvoll einsetzen *

Müssen Sie beruflich oder auch privat viel sprechen, haben aber den Eindruck, dass ihre Stimme nicht tragfähig ist und kein Durchhaltevermögen zeigt? Falls dies zutrifft, ist ein Stimmcoaching interessant.

Termine 2018: 05./06.05. und 06./07.10. (jeweils 10:00 – 16:30 Uhr, Nordsaal Konventgebäude)

Kursgebühr: 220,00 € inkl. Übernachtung mit VP im Kloster

Info und Anmeldung: Sarah Peters, Logopädin & Systematischer Coach, Tel. 0175 6538750, E-Mail

* Veranstaltung, bei der das Kloster nur die Räumlichkeiten stellt und keinen Einfluss auf Form und Inhalt hat. Bitte melden Sie sich für die Kurse nur beim jeweiligen Ansprechpartner an. Eine Anmeldung zusätzlich im Kloster ist nicht notwendig.

Intensivkurs Ikonenmalerei mit Theodorus Papadopoulos

10 . – 15.09.2018 im Kloster Himmerod

Erleben Sie die einzigartige spirituelle Welt der byzantinischen Ära durch Ikonenmalerei

Begleiten Sie uns auf diesem sechstägigen Intensivkurs Ikonenmalerei unter der Leitung des Experten und Ausbilders für Ikonenmalerei, Herrn Theodoros Papadopoulos aus Griechenland. Erleben Sie wie die Ikone „Erzengel Michael“ vor Ihnen entsteht und lebendig wird. Sie lernen die alten Techniken der byzantinischen Ikonographie kennen und werden Schritt für Schritt durch die einzelnen Etappen des Ikonenschreibens (Malen) geführt.
Lasst uns zusammen reisen, um diesen traditionellen künstlerischen Ausdruck von Theologie und Spiritualität, der oft als „Treffpunkt des Göttlichen“ bezeichnet wird, neu zu entdecken.
Dieser Kurs bietet für Anfänger oder fortgeschrittene Künstler eine Gelegenheit, die Techniken in der sakralen Kunst zu erlernen und zu verfeinern.
Der Kurs konzentriert sich auf die Kunst der Eitemperamalerei. Unser Ziel ist es, die künstlerischen Praktiken und die Philosophie der orthodoxen Ikonographie zu verstehen und zu lernen. Die Kursarbeit ist in einzelne Schritte und Etappen unterteilt. Der Kursleiter erklärt die Prinzipien, demonstriert dann jede Phase im Detail und beantwortet dazu gerne Ihre Fragen.
Die Maltechniken werden auf klare und konkrete Weise vermittelt, so dass die Schüler diese Fähigkeiten direkt in die Praxis umsetzen können. Während des Kurses unterstützt der Kursleiter jeden Schüler persönlich.

Kursplan
Der Kurs beginnt täglich um 9.00 und endet um 16.30 Uhr. Es besteht jedoch die Möglichkeit, bei Bedarf und abhängig von den Fortgeschrittenen, den Kurs jeweils um zwei Stunden zu verlängern, d.h. den Kurs um 18:30 Uhr zu beenden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kursleiter.

Kursgebühr
Die Kursgebühr beträgt 450 €. Der Preis beinhaltet alle Materialien: Bretter, Pigmente, Pinsel, Eier, Zeichnungen und gedruckte Bilder, usw..

Brochure english version

Anmeldung
Melden Sie sich zum Kurs an über die Website von Herrn Papadopoulos http://www.theodoreicons.com/ge oder kontaktieren Sie Frau Elke Diederich (E-Mail: ediederich@gmx.de oder Tel. +49 (0) 172 8366 526

Unterkunft im Kloster
Einzelzimmer inkl. Vollpension: 50 Euro pro Tag. Der Preis beinhaltet eine Übernachtung, Frühstück, Mittag- sowie Abendessen.
Zwecks Zimmerbuchung kontaktieren Sie bitte Herrn Valerius unter:
gast@abteihimmerod.de  / +49 (0) 6575 9513-80

Schreiben als Quelle der Kraft

Schreibend wollen wir, an diesem Wochenende, unser kreatives Potenzial und die Texte, die in uns stecken, erwecken. Mit Impulsen und kreativen Schreibübungen nähern wir uns dem, was uns tief in uns bewegt und bringen es zum Ausdruck.
Bei diesem Seminar geht es nicht so sehr um den stilistisch perfekten Text, sondern vielmehr darum durch das Schreiben einen Ausdruck und einen Weg zu sich selbst und zu anderen zu finden. Gerade in Zeiten des Umbruchs, der Neuorientierung, der Lebensbilanz ist das geschriebene Wort eine Quelle der Kraft, der Befreiung und der Versöhnung.
Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich, angesprochen sind alle, die ihr schreiberisches Potenzial entfalten, entdecken und/oder erwecken wollen. Jeder kann schreiben!

Termine: 01. -04.11.2018

Info und Anmeldung: Info-Point Himmerod, Tel. 06575 9513-80, E-Mail