Durch das schweigende, aufmerksam hörende gegenwärtig Sein vor Gott kann sich der innere Mensch reinigen, wandeln und stärken lassen. Diese innere Sammlung orientiert sich an den urchristlichen Gebetsweisen der alten Wüstenväter, die über Jahrhunderte hinweg die orthodoxe Mönchstradition geprägt haben und inzwischen auch wieder immer stärkere Wahrnehmung im Westen finden. Durch das „Einsinken“ der Seele während der Gebetsmeditation findet der Mensch zu seiner Mitte und vermag so seine Orientierung und Sinnhaftigkeit für seinen weiteren Lebensweg zu finden.

Christliche Gebetsmeditation, Schweigen, Hören, sich auf den Weg in die eigene Mitte machen, Ruhe, Spaziergänge, Gedankenaustausch, Teilnahme am Stundengebet und der Hl. Messe der Mönche…

Unterkunft im Gastflügel des Konventgebäudes im einfachen Einzel- od. Doppelzimmer, Etagendusche/WC, inkl. Vollverpflegung.

Kosten: 100,00 € p.P.

Kursgebühr: 30,00 Euro (als Spende für das Kloster)

Termine in 2017:

12.05. – 14.05.2017 – Cäcilia Weis

21.07. – 23.07.2017 – Ilse M.M. Backhaus

25.08. – 27.08.2017 – Ilse M.M. Backhaus

20.10. – 22.10.2017 – Angelika Teresa Oehlke

24.11. – 26.11.2017 – Cäcilia Weis

08.12. – 10.12.2017 – Ilse M.M. Backhaus

Informationen und Anmeldungen nur bei den Referentinnen:

Ilse M.M. Backhaus          – Tel. +49 (0)2151-702635      Email

Angelika Teresa Oehlke  – Tel. +49 (0)2171-54049        Email

Cäcilia Weis                          – Tel. +49 (0)6341-995-6651  Email